Frisch, fruchtig, gluschtig – Eichenberger Obst – direkt vom Hof !

Unsere Erdbeeren, frisch vom Feld auf Ihren Tisch



Saison

Erntefrisch: In den frühen Morgenstunden geerntet, kommen die Beeren direkt in den Hofladen und auf den Markt.

Ganzjährig

Ab Ende Mai, Anfang Juni: erntefrische Erdbeeren!

Unsere Erdbeer-Saison beginnt je nach Witterungsbe-dingungen Ende Mai, Anfangs Juni. Wir bauen eine frühe und eine spätere Sorte an. Im Gegensatz zu anderen Sorten sind sie nicht auf Haltbarkeit für lange Transporte gezüchtet. Unsere Beeren sind optimal an die klima-tischen Bedingungen unserer Region angepasst und zeichnen sich durch intensiven Erdbeergeschmack und tiefrote Farbe aus.



Verwendung 

Erdbeeren schmecken nicht nur ausgezeichnet, sie sind auch gesund.

Die roten Früchte bereichern Müesli, sommerliche Desserts, Gebäck und Getränke. Aber nicht nur in Süssspeisen, auch Salaten und würzigen Gerichten können Erdbeeren eine pfiffige Note verleihen.
Erdbeeren lassen sich einfrieren, zu Kompott und Confi verarbeiten. Hausgemachte Erdbeer-Produkte für die erdbeerlose Zeit finden sie immer in unserem Hofladen.


Reife Beeren – volles Aroma.

Bei uns werden die Felder «überpflückt», d.h. die Erdbeerkulturen werden mehrmals abgeerntet. Jeden Tag werden in den frühen Morgenstunden, wenn es noch kühl ist, nur die ganz reifen, voll aromatischen Beeren gepflückt. Diese gelangen noch gleichentags erntefrisch in den Hofladen und auf den Markt in Schaffhausen.







Anbau, Pflege und Schutz sorgen für optimale Qualität

Wir pflanzen eine exklusive, in unserer Region heimische Sorte, die wir selber selektionieren und vermehren. Die Pflanzung des neuen Erdbeerfeldes erfolgt Anfang August.





Die Neupflanzung muss genügend bewässert und ständig von Unkraut befreit werden.



Ein Teil der Erdbeerkulturen wird bereits im Winter als Frostschutz und zur Erntestaffelung mit Vlies gedeckt. Während der Blütezeit werden die Pflanzen bei tiefen Temperaturen zum Schutz mit einem Vlies gedeckt.



Damit Beeren entstehen, müssen die Blüten durch Bienen bestäubt werden.





Nach der Blütezeit werden die Pflanzen mit Stroh unterlegt, damit die wachsenden Beeren nicht mit der Erde in Kontakt kommen und sauber bleiben.



Vor und während der Ernte werden die Erdbeerfelder vor extremen Witterungseinflüssen mit Hagelschutz-Netzen geschützt. Diese spenden auch Schatten, damit die empfindlichen Beeren bei grosser Hitze und starker Sonnenstrahlung nicht leiden.

Um ungebetene Gäste wie z.B. Dachse und Füchse fernzuhalten, werden die Felder mit Wildschutz-Zäunen geschützt.

Links und Adressen
zum Thema Erdbeeren und Beeren allgemein

www.swissfruit.ch
www.landwirtschaft.ch
www.strickhof.ch
www.zueri-obst.ch  (mit vielen Rezepten und Informationen über Beeren und Früchte, auch Erdbeeren)
www.agrometeo.ch

www.schaffhauser-wochenmarkt.ch/index.php/marktstand/82-eichenbergerobst