Frisch, fruchtig, gluschtig – Eichenberger Obst – direkt vom Hof !

Die Spirituosen und Liköre

Das Geistige dazu

Die Bezeichnung Spirituosen stammt aus dem Lateinischen und bedeutet «spiritus» Geist, «spirituosa» Geistiges und daher auch die Bezeichnung «Geistige Getränke oder geistige Wasser», bei uns kennen wir auch den Begriff Schnaps. Diese Bezeichnungen werden für alkoholische Flüssigkeiten verwendet, die zum menschlichen Genuss bestimmt sind und einen bestimmten Alkoholgehalt aufweisen.

Die Herstellung der Spirituosen erfolgt durch Vergärung von zucker-haltigen Fruchtsäften oder -maischen (gemahlene oder zerdrückte Früchte) oder durch einlegen von Früchten mit wenig Zuckergehalt in Alkohol. Anschliessend werden diese Ausgangsprodukte ein- oder mehrmals gebrannt, das heisst destilliert, mehr dazu auf http://de.wikipedia.org/wiki/ Osmose). Der Alkoholgehalt muss auf der Etikette deklariert werden.

Der Brennofen ist kein technisches Ungeheuer, sondern eine einfache technische Einrichtung, die es uns erlaubt, die Ausgangs-produkte (Fruchtsäfte, -maischen, eingelegte Früchte) zu destillieren (mehr dazu siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Destillation

Selbstverständlich ist die Herstellung dieser geistigen Wasser vielfach ein gut gehütetes Geheimnis mit über Generationen überlieferten Rezepten. Dazu zählt auch unsere «Machart», unseren Spirituosen Charakter, Farbe oder ein gewisses Etwas verleihen. Bei der «Vieille-Linie» (zum Beispiel «Vieille-prune») wird durch die Zugabe von getrockneten Früchten der gleichen Art die natürliche Farbe und den gewünschten Zuckergehalt erzielt, 100% Natur – natürlich Eichenberger! Denn auch hier gilt: Jeder hat seinen liebsten Schnaps… seine edelste Spirituose aus geheimer Quelle. Diese geistigen Geistermacher passen sehr gut zur jahrhunderte alten Tradition der «Konservierung» von Früchten, mit allen Geschichten, die darum herum geistern…!

Wichtig: Alle Spirituosen unterliegen strengen gesetzlichen Vor- schriften (zum Beispiel Akoholgesetz) und werden streng kontrolliert und besteuert!

Achtung:
Der Verkauf von Alkohol an unter 18-jährige Menschen ist verboten!

Weitere Informationen unter http://de.wikipedia.org/wiki/Spirituosen

Der Mensch entscheidet über die Qualität der Destillate und damit der Spiritiuosen oder Liköre. Dieses Bild stellt diese Abhängigkeit treffend als Spiegelbild dar!

Unsere Spirituosen – fruchtig und edel!

Aus unseren Früchten stellen wir verschiedene Spirituosen und Liköre her:



Edelbrände:

Spezialitäten:



Löhrpflaumen sind in der flüssigen Form als «Pflümli» sehr beliebt und begehrt! Unsere Edelbrände aus verschiedenen Früchten haben dank unseren «Brenn-Tradititonen» zahlreiche Liebhaber gefunden.

Rezepte und Tipps

Verfügen Sie über ein persönliches, einzigartiges Spirituosen-Rezept? Dann senden Sie uns dieses per Mail zu (rezepte@ eichenberger-obst.ch) und wir publizieren diese exklusiven Rezepte hier an dieser Stelle mit Angabe von Namen und wenn gewünscht auch Adresse der Einsenderin / des Einsenders!

Die Spezialität für Kenner: Der Quitten-Edelbrand! Wer diesen charaktervollen und sehr aromatischen Edelbrand kennt, der ist begeistert von dessen Frucht-Bouquet im Abgang! Versuchen Sie diese Spezialität bei uns!

Links und Adressen

www.wikipedia.org/wiki/Spirituosen
www.swissfruit.ch (alles über Früchte von A bis Z)
www.eav.admin.ch (Eidgenössische Alkoholverwaltung / zuständig für die Umsetzung des Alkoholgesetzes)                 
www.lid.ch (Informationen über landwirtschaftliche Themen, Werbe- und PR-Material)
www.obstsorten.ch           
www.zueri-obst.ch
www.strickhof.ch
www.oeschberg.ch
www.acw.admin.ch
www.agridea.ch (Forschung und Entwicklung für ländlichen Raum) 
www.swisscofel.ch